Die Gedanken sind frei

 



Die Gedanken sind frei
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/freidenker

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
human league

"(...) you think you've changed your mind?!?!

you better change it back or we will both be sorry

don't you want me, baby? don't you want me, ohhhh"

4.3.11 19:23


Bin wieder heil zu hause angekommen. War echt schön. Freitag hatten wir den ganzen Tag über nur Sonne und locker 14 Grad. Samstag dann leider Regen und Sonntag irgendwas dazwischen. Gestern morgen sind wir dann, nachdem wir alle Mitbringsel besorgt haben, wieder nach hause gefahren, mit kurzem Zwischenstop in Göttingen. Alles in einem war es schön.

Nun muss ich dringend lernen, aber es gibt doch so viel aufzuholen, sämtliche You Tube Abonnements, Serien ect.. All das was eben wichtiger ist, wenn man lernen muss. Aufräumen nicht zu vergessen.

Hier schneit es leicht, ist ja eklig! Freitag war so ein schöner Vorgeschmack auf den Frühling, dass ich es kaum erwarten kann, bis er endlich da ist. Vom Sommer fang ich lieber gar nicht an zu träumen, sonst kann man ja nur schlechte Laune bekommen.

Gestern hatte mein Stiefvater Geburtstag und sein aller aller aller bestes Geschenk ist ein Laufband! War heute schon direkt laufen, draussen gibt es nämlich mehrere Probleme: 1. Wetter, 2. im Wald laufen ist zu gruselig und 3. an der Straße laufen ist mir zu unangenehm. Nun gibt es keine Ausreden mehr und das freut mich.

So und nun trinke ich erst mal nen Tee. Grüner Sahne-Karamell Tee ist der beste, den ich kenne. Kann ich nur empfehlen.

Tschüssi!

15.2.11 16:22


Immer wenn ich in den Urlaub fahre, gehe ich fest davon aus, dass entweder das Verkehrsmittel, mit dem ich unterwegs bin verunglückt und damit auch ich, oder aber meine Familie hier zu hause, im speziellen meine Mutter. Und jedes Mal denke ich: dieses Mal hast du aber wirklich das Gefühl, diesmal passiert was. Das ist total bescheuert. Ich liebe es, in den Urlaub zu fahren, aber ich mag es auch, wenn ich erstmal wieder hier bin, sicher zu hause. Aber das geht wohl jedem so

Auf Wiedersehen!

10.2.11 23:46


memo an mich: nicht zu schlafen hilft einem nicht wesentlich dabei, sich über irgendwelche gefühle bewusst zu werden. toll...

 

10.2.11 09:59


That place in my mind is that space that you call mine

Slipknot - Danger-Keep away

That place in my mind
Is that space that you call mine
That place in my mind
Is that space that you call mine

Where have I been all this time?
Lost enslaved fatal decline
I've been waiting for this to unfold, but
The pieces are only as good as the whole

Severed myself from my whole life
Cut out the only thing that was right
What If I never saw you again
I'd die right next to you in the end

That place in my mind
Is that space that you call mine
That place in my mind
Is that space that you call mine

I won't let you walk away
Without hearing what I have to say
Without hearing what I have to say
Without hearing what I have to say

Eben gerade ist mir die Bedeutung dieses Liedes für mich klar geworden. Es ist doch verrückt. Vermutlich beschissenes Timing. Das dumme ist, dass ich es nur rauskriegen kann, wenn ich die Initiative ergreife. Aber wie? Ich glaube ein Mädchen aus Österreich könnte mir helfen. Wenn ich auf Nummer sicher gehen will, muss ich sie einweihen, ansonsten könnte mir nur Kommissar Zufall zu Gute kommen. Dünnes Eis auf das ich mich da begeben muss, aber so geht es nicht weiter. Morgen erstmal in den Urlaub fahren, ich bin noch nie so ungerne gefahren, denn am Wochenende hätte sich vermutlich die beste Gelegenheit geboten. Bleibt mir nur zu hoffen, dass ich nichts verpasse, gibt ja auch Menschen, die am Wochenende arbeiten müssen. Bei meinem Glück wird das alles eh nichts und ich könnte es ihm ja nicht mal verübeln. Man kann von niemandem erwarten 5 Jahre auf einen zu warten, allerdings muss ich dazu sagen, dass meine Schätzung damals gar nicht mal so schlecht war, obwohl sie damals nur ne Floskel war. So, ein Vorteil vom Bloggen ist doch wirklich, dass man die Gedanken wesentlich schneller los wird, als wenn man sie auf Papier schreibt und somit vergisst man auch nicht so viel.

Gute Nacht.

10.2.11 01:58


Gestern Nacht haben sich Menschen in der schönsten Stadt der Welt gegenseitig verprügelt, weil sie nicht tolerieren können, dass der jeweils andere auf einen anderen Sportverein steht. Das kann ich beim besten Willen nicht verstehen, das Spiel fand nicht mal statt. Was sind das denn für Freaks? Sich gegenseitig im Namen des Sports (!!!) zu verprügeln.... nee, geht nicht in meinen Kopf.

Gewalt ist eh das allerletzte und die Sprache der Schwachen. 

6.2.11 17:01


Ich bin ja noch weit entfernt davon, Mutter zu sein und weiß auch gar nicht, ob ich jemals eine werde, weil ich auch noch nicht mal nen Mann dazu habe, aber ich denke in letzter Zeit, vermutlich entfacht von Mirco, so oft drüber nach, wie es ist als Mutter (oder auch als Vater, aber das fällt bei mir ja eher weg). Wie ist es, wenn das Kind langsam in das Alter kommt, in dem es sich gerne mit seinen Schulfreunden draussen treffen will? Meine größte Nichte ist 9. Neulich durfte sie das erste Mal mit ihrer besten Freundin in ein nahegelegenes Einkaufszentrum gehen um sich was zu kaufen. Ich glaube, ich wäre gestorben vor Angst, wenn sie meine Tochter wäre. Ich habe auch so natürlich Angst um sie, aber erstens wusste ich nichts davon und zweitens ist es glaube ich bei dem eigenen Kind dann noch was anderes. Ich glaube ich würde wirklich große Probleme damit haben, mein Kind gehen zu lassen und sei es nur zum Spielplatz. Ein Kind braucht ab nem bestimmten Alter ein paar Freiheiten, damit es selbstständig werden kann und nicht zu sonem dummen verhetschelten Ding wird, aber wie kann man das einem Kind bieten, wenn so oft Kinder entführt, vergewaltigt und oder ermordet werden? Ich selbst wohne in der schönsten Stadt der Welt, die ja relativ groß ist und ich habe, wenn ich nachts alleine in der Bahn sitze, auch immer eine riesen Angst um mich. Wie oft habe ich mein Handy in der Tasche, 110 schon gewählt, mit dem Finger auf dem Hörer, damit ich sofort Hilfe rufen kann?. Aber ich bin erwachsen, weitesgehend, ein Kind kann ja gar nichts ausrichten, wenn jemand, der doppelt so groß ist wie man selbst, einem was androht. Ich habe mit meiner Schwester drüber geredet und sie gefragt, wie es für sie ist, wenn sie meine Nichten alleine zur Schule gehen lässt. Sie meinte, sie hätte keine Angst. Hoffentlich habe ich ihr keine gemacht, denn eigentlich nützt es ja nichts. Ein Kind braucht Freiheit, ob man Angst hat oder nicht. Und entführt werden kann es morgens, mittags, abends, selbst wenn es nur 3 Häuser weiter zu Freunden gehen will. Ich kann mir das alles nicht vorstellen, vermutlich werde ich so eine Mutter, die Kinder zur Schule fährt, abholt, zu Freunden fährt, abholt und wenn es dann in das Alter kommt, in dem es länger draussen bleiben darf, wird sich vermutlich daran nichts ändern. Ich könnte es mir niemals verzeihen, wenn meinem Kind (das ich ja gar nicht habe), etwas zustößt, nur weil ich zu faul war, es abzuholen. Am besten werde ich keine Mutter, aber dann habe ich Angst einsam zu sterben, wo wir dann bei meiner nächsten, im Moment sehr viel begründeteren Angst wären. Aber das ist ein anderes Thema.
5.2.11 17:05


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung